HOME WIR JULIS PRESSE TERMINE SATZUNG MEDIATHEK LINKS

67. Landeskongress in Freiburg - Nach Magenta jetzt Aulila | 21.04.2015

Wieder einmal liegt ein Landeskongress der JuLis Baden-Württemberg hinter uns. In der Aula der Weiherhof Realschule in Freiburg tagten am vergangenen Wochenende mehr als 100 JuLis. Doch zuerst traf sich naturgemäß der erweiterte Landesvorstand am Freitagabend zu einer Sitzung. Hier wurden noch einige Anträge beraten, welche beim letzten Landeskongress nicht behandelt werden konnten. Außerdem stellten sich die Kandidaten für den beim LaKo neu zu wählenden Landesvorstand vor.
Diese Wahl machte auch den Großteil des ersten Kongresstages aus. Doch bevor dieser begann, war zuerst noch der Workshop-Tag zu absolvieren. Hierbei wurde der Leitantrag in den Kleingruppen "Innere Sicherheit", "Bildung und Asyl", sowie "Wirtschaft und Verkehr" behandelt. Nach der Mittagspause begann dann der eigentliche Kongress. Die Wahlen waren von uns mit Spannung erwartet worden, da mit Daniel Götz und Tician Boschert auch zwei Kandidaten aus der Ortenau antraten. Mit sehr guten Ergebnissen wurden beide schlussendlich in den neuen Landesvorstand gewählt. Neuer Landesvorsitzender wurde Marcel Aulila aus dem Kreisverband Tuttlingen. An dieser Stelle viel Erfolg für das kommende Amtsjahr.
Der zweite und letzte Tag widmete sich dann voll und ganz der Antragsberatung. Insgesamt 16 Anträge, inklusive Leitantrag, wurde debattiert. Der Leitantrag wurde nach einigen Änderungsanträgen sogar einstimmig angenommen. Durch die disziplinierte Beratung konnte der Landeskongress sehr pünktlich um 15:00 Uhr beendet werden.
Zurück
Datenschutzerklärung | Impressum